Online: 19.05.2017

Anschluss von Einbeck an das Bahn-Netz im Dezember

Einbeck (dpa/lni) - Einbeck soll noch in diesem Jahr wieder an das Schienennetz der Bahn angeschlossen werden. Die Arbeiten an der gut vier Kilometer langen Ilmebahn von Einbeck im Kreis Northeim zum Bahnhof Salzderhelden sollen im Dezember abgeschlossen sein, teilte das Verkehrsministerium am Freitag mit. Damit wäre Einbeck wieder mit der alten Nord-Süd-Strecke von Hannover nach Göttingen verbunden.

Von Dezember 2018 soll es auch eine Direktverbindung nach Göttingen geben. Die entsprechenden Verträge seien unterzeichnet worden, berichtete eine Ministeriumssprecherin. Das Land Niedersachsen beteiligt sich mit knapp sechs Millionen Euro an den Gesamtkosten in Höhe von 7,15 Millionen Euro.

Die Wiederinbetriebnahme der Ilmebahn ist die erste Maßnahme im Rahmen des von Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) angestoßenen Reaktivierungs-Prozesses von Bahnstrecken in Niedersachsen. Der Vertrag für die nächste Streckenreaktivierung von Bad Bentheim nach Neuenhaus in der Grafschaft Bentheim soll in den kommenden Wochen unterzeichnet werden.

^ Seitenanfang