Online: 12.10.2017

Ohne Licht und Helm: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Zoom Ein Rettungswagen auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Hannover (dpa/lni) - Ein Fahrradfahrer ist in Hannover von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 51-jährige Mann war am frühen Donnerstagmorgen ohne Licht und Fahrradhelm unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Die 57-jährige Autofahrerin übersah nach ersten Erkenntnissen den Fahrradfahrer beim Abbiegen. Er kam mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

^ Seitenanfang