Online: 22.09.2017

Autofahrer prallt gegen Ampel: lebensgefährlich verletzt

Cremlingen (dpa/lni) - Ein 44 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Freitag gegen eine Ampel gefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann kam auf der Bundesstraße 1 bei Cremlingen (Kreis Wolfenbüttel) in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Anschließend prallte er mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Ampel und landete im Graben. Feuerwehr und Rettungskräfte befreiten den Schwerverletzten aus dem Wrack seines Wagens und brachten ihn ins Krankenhaus. Die Unfallursache war zunächst unklar.

^ Seitenanfang