Online: 30.01.2017

Programm zur Gewinnung von Landärzten läuft gut an

Hannover (dpa/lni) - Das neue niedersächsische Stipendien-Programm zur Gewinnung von Landärzten läuft gut an. In diesem Monat hätten die ersten vier Medizinstudenten eine Zusage erhalten, sagte der Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), Detlef Haffke, der dpa. Weitere Anträge seien in Bearbeitung. Das im Dezember gestartete Programm sieht vor, dass die Teilnehmer bis zu vier Jahre lang 400 Euro monatlich erhalten - unter der Bedingung, sich nach ihrem Medizinstudium im ländlichen Raum in Niedersachsen als Hausarzt niederzulassen. Damit sind Praxen außerhalb der Städte mit mehr als 100 000 Einwohner gemeint. Das Programm wird vom Land Niedersachsen finanziert.

^ Seitenanfang