Online: 09.02.2017

Neubau des Maritimen Sicherheitszentrums offiziell eröffnet

Zoom Ein Polizeiwagen passiert den Neubau des Maritimen Sicherheitszentrums. Foto: Ingo Wagner

Cuxhaven (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat am Donnerstag den Neubau des Maritimen Sicherheitszentrums in Cuxhaven offiziell eröffnet. In dem Gebäude arbeiten Mitarbeiter verschiedener maritimer Behörden von Bund und Ländern rund um die Uhr zusammen. Sie überwachen die Schifffahrt auf Nord- und Ostsee, erstellen Lagebilder und unterstützen sich bei Einsätzen. «Es ist eine international einmalige Einrichtung», sagte Dobrindt. Das Zentrum verfüge über die beste Technologie, die neueste Ausstattung und die richtige Mannschaft. Rund 100 Mitarbeiter arbeiten in dem Gebäude, der Probebetrieb startete im Sommer 2016. Für das Haus inklusive Technik, IT und Möbeln hat das Verkehrsministerium rund 23,5 Millionen Euro bezahlt.

^ Seitenanfang