Online: 17.02.2017

648 Hamelner noch einmal zur Kommunalwahl aufgerufen

Zoom Wähler füllen ihre Stimmzettel aus. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Hameln (dpa/lni) - Ein Teil der Kommunalwahl 2016 in Hameln wird am Sonntag wiederholt. Nach einer Panne bei der Wahl am 11. September hatte der neue Stadtrat beschlossen, dass die Bürger im Bezirk 30 noch einmal in die Wahlkabinen gerufen werden. Auf den Stimmzetteln des Bezirks war damals die AfD fälschlicherweise nicht aufgeführt gewesen. Theoretisch könnte die AfD nach der Wahlwiederholung nun einen Sitz im Rat hinzugewinnen.

Wahlberechtigt sind 648 Bürgerinnen und Bürger. Die Stadtverwaltung rechne mit einer eher geringen Wahlbeteiligung, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Darauf lasse auch das bisher kaum vorhandene Interesse an der Briefwahl schließen. Bei der Kommunalwahl in Hameln hatte die SPD (30,03 Prozent) vor CDU (29,88), Grünen (11,85) und AfD (11,41 Prozent) gelegen.

^ Seitenanfang