Online: 16.02.2017

Bremer Landtag lehnt Sonntagsöffnung von Bibliotheken ab

Bremen (dpa/lni) - Die Bremer CDU-Fraktion ist mit ihrem Vorstoß für eine Sonntagsöffnung von Bibliotheken gescheitert. Ihr Antrag für eine entsprechende Bundesratsinitiative wurde in der Bremischen Bürgerschaft von der Mehrheit der Abgeordneten abgelehnt. Der SPD-Abgeordnete Elombo Bolayela begründete das «Nein» seiner Fraktion am Donnerstag damit, dass Sonntage als Ruhetage bestehen bleiben und verlässlich arbeitsfrei sein müssten. Auch die Linke lehnte den Antrag mit Blick auf das Arbeitsrecht und die Nachteile für die Bibliotheksangestellten ab.

^ Seitenanfang