Online: 24.08.2014 - ePaper: 24.08.2014

Lebensgefährlich verletzt

bp Lüchow. Ein Jugendlicher hat sich am Sonnabend gegen 20 Uhr beim Sturz durch ein Flachdach in der Straße Amtsfreiheit in Lüchow lebensgefährlich verletzt. Zusammen mit zwei anderen Jungen war der Jugendliche aus der Samtgemeinde Lüchow auf das Werkstattgebäude neben den Berufsbildenden Schulen (BBS) geklettert. Der Verunglückte hatte sich in den Bereich eines Oberlichtes begeben und dieses durchbrochen. Er stürzte rund drei Meter in die Tiefe und schlug auf dem Boden der Werkstatt auf. Beim Aufprall zog sich der Jugendliche nach Angaben der Polizei lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog den Jungen nach der Erstversorgung durch einen Notarzt in eine Hamburger Spezialklinik.

^ Seitenanfang