Online: 29.09.2014 - ePaper: 29.09.2014

Feuer in Wohnheim - Festnahme

ZoomIn diesem Bereich hinter einer Tür des behindertenwohnheims in Klennow haben Feuerwehr und Polizei den Brandherd lokalisiert. Das Haus ist vorerst unbewohnbar. Aufn.: G.-T. Wykhoff

tl Klennow. Feuer kurz nach Mitternacht in einem Behindertenwohnheim: In der Nacht zu gestern hat in einer Einrichtung der "LeBe Mechau" in Klennow der Eingangsbereich gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Brandstiftung handelt, teilt Polizeisprecherin Antja Freudenberg mit. "Die Kollegen haben bereits einen 54-jährigen Tatverdächtigen, der zugleich Bewohner des Hauses ist, vorläufig festgenommen", sagt Freudenberg. Warum der Mann das Feuer mutmaßlich gelegt haben könnte, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Ermittlungen dazu dauern an, berichtet Freudenberg.

Bei dem Feuer in dem Wohnheim wurden drei Menschen verletzt. Eine Mitarbeiterin musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. "Sie ist trotz der starken Verrauchung immer wieder ins Haus gelaufen und hat noch sieben Bewohner gerettet", erzählt Freudenberg, "die Frau hat richtig Gutes geleistet." Vier weitere Bewohner hat die nur sechs Minuten nach der Alarmierung eintreffende Feuerwehr über Steck- und Drehleiter aus dem Obergeschoss sowie durchs Treppenhaus gerettet.

Einen Bewohner, der kurzzeitig als vermisst galt, fanden Polizisten wenig später "völlig verängstigt" an der Landesstraße 261, wo er sich in Panik wohl verstecken wollte, vermutet Freudenberg. Den Sachschaden an dem Gebäude schätzt die Polizei auf rund 10000 Euro. Das Gebäude ist vorerst unbewohnbar, da diverses Plastik verbrannt sei, heißt es von der Polizei. Bis das Wohnheim saniert und renoviert ist, bleiben die Heimbewohner in anderen Häusern der Einrichtung, die auch in Wustrow vertreten ist.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Bösel, Lübbow, Wustrow, Lensian und Lüchow. Neben sieben Rettungswagen waren zwei Notärzte und die Kreisbereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes zum Brandort nach Klennow geeilt.

^ Seitenanfang