Online: 12.10.2014 - ePaper: 12.10.2014

Diebesgut wieder da

lr Lüchow. Der Einbruchsdiebstahl in das Lüchower Bekleidungsgeschäft Huth&Fricke Mitte September ist wahrscheinlich aufgeklärt. Bundespolizeibeamte haben bereits am 15. September auf der Autobahn 12 bei Frankfurt/Oder einen 22-jährigen Mann festgenommen, in dessen Mercedes Sprinter sich die Ware befand. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, hat sie den Mann vorläufig festgenommen. Der mutmaßliche Einbrecher war der Autobahnpolizei bei einer Kontrolle aufgefallen. Er ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Den Beamten war der Mercedes aufgefallen, weil er mit einem Hamburger Kennzeichen unterwegs war, das als gestohlen gemeldet war. Bei der Kontrolle entdeckte die Polizei dann mehrere Plastiksäcke mit den in Lüchow gestohlenen Kleidungsstücken. Der Wert des Diebesguts betrug rund 60000 Euro.

^ Seitenanfang