Online: 22.10.2014 - ePaper: 22.10.2014

Pkw erfasst Radfahrer und Pferd

lr Kapern. Eine 87-jährige Subaru-Fahrerin hat am Mittwochmorgen (22. Oktober) in Kapern einen 70-jährigen Radfahrer erfasst, der rechts neben sich ein Kleinpferd an der Hand führte. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen, sein Pferd musste an der Unfallstelle eingeschläfert werden. Um kurz nach 8 Uhr war die Seniorin auf der Bundesstraße 493 in Richtung Schnackenburg unterwegs und übersah nach Angaben der Polizei auf gerader Strecke den in selber Richtung radelnden Pferdebesitzer. Der Subaru-Forrester rammte das Fahrrad von hinten und schleuderte das Pferd gegen einen Baum. Es erlitt eine schwere Verletzung an der Wirbelsäule und musste von einem Tierarzt von seinen Qualen erlöst werden. Ein Notarzt eines Rettungshubschraubers versorgte sowohl den Rad- als auch die ebenfalls verletzte Autofahrerin, bevor beide mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurden. Den Schaden am Pkw und am Fahrrad bezifferte die Polizei auf mehrere tausend Euro. Die Polizei in Lüchow bittet Zeugen des Unfallgeschehens, sich unter der Telefonnummer (05841) 122215 zu melden.

^ Seitenanfang