Online: 07.11.2014 - ePaper: 07.11.2014

Geschlagen und Prügel bezogen

lr Schnega. Erst schlug er seine Mutter, dann wurde er selbst zum Opfer: In Schnega hat ein 54 Jahre alter, unter Alkoholeinwirkung stehender Mann am Donnerstagabend seine 87-jährige Mutter in einem Streit derart geschlagen, dass sie eine blutende Verletzung am Kopf erlitt und in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden musste. Noch vor Eintreffen der Polizei bezog der mutmaßliche Täter selber Schläge. Ein ebenfalls 54-jähriger Mann schlug und trat den Betrunkenen. Gegen beide Männer leitete die Polizei Strafverfahren ein, der Sohn der Seniorin erhielt zudem eine Wegweisung über einen Zeitraum von zehn Tagen. In diesem Zeitraum darf er das Haus seiner Mutter nicht betreten.

^ Seitenanfang