Online: 08.12.2014 - ePaper: 09.12.2014

Mit dem Rettungshubschrauber wurde am Montagmorgen ein Mann, der bei der Arbeit vom Dach gefallen war, ins Wirbelsäulenzentrum Boberg geflogen.

Durch Flachdachgefallen: Schwer verletzt

lr Küsten. Schlimmes Ende zu Beginn der Arbeitswoche: Mit Verdacht auf eine Brust-Wirbelsäulenverletzung ist Montagmorgen ein Mann mit dem Rettungshubschrauber von Küsten in das Wirbelsäulenzentrum nach Boberg gebracht worden. Der bei einem Betrieb in Küsten beschäftigte Arbeiter war dort gestern gegen 10 Uhr während der Arbeit durch ein Flachdach, das in etwa zweieinhalb Meter Höhe zwei kleinere Gebäude miteinander verbindet, durchgebrochen und so unglücklich auf dem Rücken gelandet, dass er nicht nur eine Platzwunde davontrug, sondern sich auch im Rücken verletzt hat. Wie schwer die Verletzung ist, war gestern noch nicht bekannt.

^ Seitenanfang