Online: 05.01.2015 - ePaper: 06.01.2015

Doppelmord in Lüneburg

ZoomDie Polizei fahndet nach dem 31-jährigen Ziad K., der beschuldigt wird, zwei Frauen in Lüneburg umgebracht zu haben.

Mutmaßlicher Täter flüchtig

tl Lüneburg. Wie bereits auf der Facebookseite der EJZ berichtet, meldet die Polizei Lüneburg einen schrecklichen Vorfall vom Sonntagnachmittag: Der 31-jährige Ziad K. soll im Stadtteil Kaltenmoor zwei Frauen umgebracht haben. Der mutmaßliche Täter sei irakischer Herkunft und spreche nur gebrochen Deutsch, heißt es von der Polizei. Der Mann könnte vermutlich mit einem blauen VW Golf mit dem Kennzeichen LG-KA 102 unterwegs sein. Hinweise erbittet die Polizei in Lüneburg unter der Telefonnummer (04131) 292215.

Die alarmierten Polizeikräfte fanden am Sonntagnachmittag zwei tödlich verletzte Frauen mit Stichverletzungen in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses vor. Der mutmaßliche Täter war bei Eintreffen der Polizei bereits flüchtig. Bei den getöteten Frauen handelt es sich um die 32 Jahre alte Ehefrau des Tatverdächtigen und eine 33-Jährige, die sich zum Zeitpunkt der Tat ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatte.

^ Seitenanfang