Online: 19.02.2015 - ePaper: 20.02.2015

Volltrunken nach dem Weg gefragt

lr Lüchow. Er wollte in der Polizeidienststelle in Lüchow nur nach dem Weg fragen, nun läuft ein Strafverfahren gegen ihn. Mit einem Opel war der 27-Jährige aus Halberstadt in der Nacht zum Donnerstag vor die Wache gefahren, und als er die Ordnungshüter ansprach, schöpften die sofort Verdacht, weil er stark nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Einen Führerschein konnte der Mann vorzeigen, jedoch war es nicht der eigene, sondern der seines verstorbenen Vaters. Dem 27-Jährigen selbst war die Fahrerlaubnis bereits entzogen worden. Dem Opel-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, und den vorgelegten Führerschein ist er jetzt auch los.

^ Seitenanfang