Online: 10.03.2015 - ePaper: 11.03.2015

Flammen auf Holzterrasse rechtzeitig erstickt

ZoomGerade noch rechtzeitig konnten die Flammen vom Hauseigentümer selbst erstickt werden. So entstand lediglich Schaden an der Terrasse und am Putz der Außenfassade des Zerniener Wohnhauses. Aufn.: F. Schulz/FF Gülden

tl Zernien. Das hätte auch anders ausgehen können: In der Nacht zu heute (Dienstag) gegen 1.30 Uhr hat in Zernien ein Teil einer Holzterrasse gebrannt, die direkt an ein Wohnhaus angebaut ist. Der Eigentümer konnte die Flammen noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen, sodass nur Schaden an der Terrasse und an der Außenfassade des Hauses entstand, heißt es von der Polizei. Im Einsatz war die Feuerwehr Gülden, die sich um Nachlöscharbeiten kümmerte. Zur Höhe des Schadens gab es noch keine Angaben. Ebenso ungeklärt ist bisher die Brandursache, die Ermittlungen laufen noch.

^ Seitenanfang