Online: 17.06.2015 - ePaper: 18.06.2015

Feuer in ehemaligem Hotel in Göhrde war Brandstiftung

bp Göhrde. Brandstiftung ist die Ursache des Feuers, das in der Nacht auf Dienstag einen hohen Schaden an einem ehemaligen Hotel in Göhrde angerichtet hat (EJZ berichtete). Dafür gebe es "ganz klare Indizien", heißt es von Polizeisprecher Kai Richter. Die Ermittler hätten "diverse Spuren gesichert", Näheres will die Polizei noch nicht bekanntgeben.

Die Schadenshöhe hat die Polizei derweil deutlich nach unten korrigiert. Der Schaden liege nicht bei 150000 Euro, wie anfangs vermutet, sondern im fünfstelligen Bereich, "bei mehreren zehntausend Euro", so Richter. Er ruft Zeugen, die in der Nacht Auffälliges beobachtet haben, auf, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (05841)1220 zu melden.

Das ehemalige Hotel zur Göhrde war bei dem Feuer durch die Flammen und das Löschwasser arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Allerdings hatte sich das Gebäude bereits vor dem Brand in einem schlechten Zustand befunden.

^ Seitenanfang