Online: 14.10.2015 - ePaper: 15.10.2015

Schwer verletzt bei Unfall in Kapern

ZoomIn diesem vollkommen zerstörten VW-Kleinwagen wurde die junge Frau eingeklemmt - die Feuerwehr musste sie befreien.

rg Kapern. Bei einem Verkehrsunfall bei Kapern ist heute Nachmittag eine junge Frau aus Lüchow-Dannenberg schwer verletzt worden. Sie war nach Polizeiangaben offenbar in ihrem VW Polo bei regennasser Fahrbahn um kurz nach 15 Uhr aus bislang nicht geklärter Ursache aus Richtung Bömenzien kommend auf der Landesstraße 256 auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Lkw kollidiert. Der gelbe Kleinwagen schleuderte nach der Kollision herum und blieb komplett demoliert auf dem durchweichten Seitenstreifen stehen. Die Frau wurde schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren aus den Samtgemeinden Gartow und Lüchow mussten sie mit Unterstützung durch einen Notarzt und Rettungssanitäter aus dem Wrack befreien. Sie wurde in eine Klinik gebracht. Die Untersuchungen zur Unfallursache dauern noch an.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten waren sowohl die Landesstraße 256 zwischen Kapern und Bömenzien als auch die Bundesstraße 493 über eine Stunde lang gesperrt. Den an den beiden beteiligten Fahrzeugen entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei vorläufig auf mehrere zehntausend Euro.

^ Seitenanfang