Online: 10.12.2015 - ePaper: 11.12.2015

Massenprügelei in Dannenberg

ejz Dannenberg. Bei einer Massenschlägerei in der Dannenberger Notunterkunft sind am Mittwoch mehrere Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sei es zunächst an der Essensausgabe zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem arabischstämmigen Mann und einem Mann aus Afghanistan gekommen. Diese eskalierte, als sich immer mehr Bewohner auf die Seite ihres jeweiligen Landsmannes schlugen. Schließlich flogen nicht nur die Fäuste, sondern auch Essen, Getränke und sogar Stühle durch die Kantine, in der sich zu diesem Zeitpunkt auch zahlreiche Frauen und Kinder aufhielten. Drei der Kinder wurden bei der Auseinandersetzung verletzt. Diese setzte sich auch außerhalb des Speisesaals fort und griff auf einen Wohncontainer über. Erst ein massives Aufgebot an Security-Personal und Polizei konnte die Situation beruhigen. Gegen die drei mutmaßlichen Haupttäter, Männer aus Afghanistan, die auch für die Verletzungen der anderen Campbewohner verantwortlich sein sollen und von der Polizei in Gewahrsam genommen wurden, leiteten die Beamten Strafverfahren ein. Außerdem wurden sie in eine andere Flüchtlingsunterkunft verlegt.

^ Seitenanfang