Online: 17.12.2015 - ePaper: 18.12.2015

Betrügerpaar inhaftiert

tj Neu Darchau. Fahndungserfolg der Polizei: Mit doppeltem Haftbefehl gesucht worden war ein Betrügerpärchen, das die Polizei am Mittwochnachmittag in Scharnebeck (Kreis Lüneburg) festgenommen hat. Die 56-jährige Frau sowie ihr 62-jähriger Partner waren den polizeilichen Ermittlungen zu Folge über längere Zeit in der Region Nord-Ost-Niedersachsen wiederholt als Einmietbetrüger aktiv gewesen, so im Juni und Oktober. Im Herbst waren sie dabei unter anderem in Neu Darchau aufgefallen, als sie nach ihrem Aufenthalt in einer Ferienwohnung die Miete in Höhe von 225 Euro prellten (EJZ berichtete). Einen damals unterschlagenen Peugeot Boxer hatte die Polizei Mitte November in Dannenberg sicherstellen können, die Haftbefehle lagen damals noch nicht vor.

Der jetzige Erfolg ist dem Hinweis eines Ferienwohnungsvermieters zu verdanken. Eine Streifenwagenbesatzung stellte die beiden, die in einem in der Region Stralsund unterschlagenen Transporter unterwegs waren. Bei den Ermittlungen wurde deutlich, dass das Paar wegen verschiedener Straftaten durch die Amtsgerichte Wismar und Schwerin zur Festnahme ausgeschrieben waren. Sie wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten in Mecklenburg-Vorpommern gebracht.

Weitere Geschädigte von Einmietbetrügereien aus der hiesigen Region können sich mit der Polizei in Scharnebeck, Telefon (04136) 9123 90 in Verbindung setzen.

^ Seitenanfang