Online: 12.01.2016 - ePaper: 13.01.2016

Mann tritt Haustür ein

ejz Hitzacker. Ein 28-Jähriger ist am Montag gleich mehrfach übel ausgerastet. Zunächst war es zwischen ihm und seiner 39-jährigen Lebensgefährtin zu Streitigkeiten gekommen, in deren Verlauf der Mann unter anderem eine Tür beschädigt hatte. Die Polizei wies den Mann weg. Doch statt sich zu beruhigen, erschien der Mann abends erneut bei seiner Wohnung. Ein Nachbar wollte den Täter zwar wegschicken, doch dieser bedrohte den Nachbarn und trat schließlich die Haustür ein. Einige Stunden später verschaffte sich der Randalierer erneut gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus, wobei er unter anderem eine Scheibe einschlug. Die Polizei leitete gegen ihn mehrere Strafanzeigen ein. Die entstandenen Schäden belaufen sich laut Polizei auf mehr als 1000 Euro.

^ Seitenanfang