Online: 14.01.2016 - ePaper: 15.01.2016

Lüchow: Passant verfolgt Raubtäter und überwältigt ihn

tl Lüchow. Es müssen wilde Szenen gewesen sein, die sich am späteren Mittwochnachmittag in Lüchow abgespielt haben. Ein Raubüberfall auf eine 61-jährige Dame (EJZ berichtete) auf dem Parkplatz am Georgshof ruft den Lüchower Oliver Nowak auf den Plan. Der 28-Jährige hört Hilfeschreie und rennt los. "Als ich sah, dass die Frau von anderen Zeugen versorgt wird, habe ich den mutmaßlichen Täter rennen sehen. Und ich bin nur noch hinterher." Mehrere hundert Meter verfolgt er den jungen Mann, der die Handtasche der Dame geraubt hatte. Am Ende des Parkplatzes an der Dr.-Lindemann-Straße schließlich packt Nowak den jungen Mann und bringt ihn zu Fall. "Als ich gesehen habe, dass der einen Teleskopschlagstock rausholt, hatte ich schon Angst." Dann schlägt der am Boden liegende mit dem Stock auf Nowaks Hinterkopf. Schade fand Nowak, dass drumherumstehende Zeugen nicht geholfen hätten, den Täter zu fixieren. Wobei: "Hätte ich gewusst, dass er bewaffnet ist, wäre ich nicht so dicht an ihn herangetreten." Nowak hält ihn fest, bis eine Streife und wenig später die Kripo eintreffen. Polizeisprecher Kai Richter bestätigt die Verfolgungsjagd durch den Zeugen. Für die Geschädigte und Nowak endet die Sache im Krankenhaus. Für den 16-Jährigen wird sie vielleicht im Gefängnis enden - dem Vernehmen nach ist er bereits vorbestraft. Die Polizei hat ihn in Absprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen. Er soll die 61-Jährige laut Polizei mit einer Spielzeugwaffe bedroht haben.

^ Seitenanfang