Online: 12.02.2016 - ePaper: 13.02.2016

Lkw rammt Eisenbahnbrücke

ZoomPech hatte der Fahrer dieses Lastwagens gestern auf der B 248 zwischen Prisser und Schaafhausen. Mit seiner Ladung blieb der 55-Jährige unter einer Eisenbahnbrücke hängen.

bp Prisser. Das hat nicht ganz gepasst: Ein Lkw-Fahrer hat sich am Freitag gegen 13 Uhr gehörig verschätzt und ist mit seiner Ladung, einem Kartoffelroder, gegen die Eisenbahnbrücke zwischen Prisser und Schaafhausen geprallt. Die Brücke, die über die B 248 führt, hat eine Durchfahrtshöhe von vier Metern, die Ladungshöhe betrug 4,30 Meter - und überschritt laut Polizei damit die zulässige Transporthöhe. Ein Autokran musste die Ladung bergen. Aus diesem Grund war die Straße mehrere Stunden lang voll gesperrt. Der Schaden bewegt sich laut Polizei bei mehreren 10000 Euro.

^ Seitenanfang