Online: 08.03.2016 - ePaper: 09.03.2016

Was bedeutet es, dass der Pkw der Vermissten Ina K. aus Gorleben Wochen nach ihrem Verschwinden im Landkreis Wesermarsch gesehen wurde? Die Lüchower Mordkommission hat deshalb ihre Ermittlungen auf die Region Weser-Ems ausgeweitet.

Neue Spur führt in die Wesermarsch

ejz Lüchow. Eine neue Spur in der Vermisstensache Ina K. aus Gorleben beschäftigt die Ermittler der Mordkommission in Lüchow. Nach gesicherten Erkenntnissen wurde der hellblaue Pkw Daewoo Matiz mit dem Kennzeichen DAN-R 106 am 28. Januar - also mehrere Wochen nach dem Verschwinden der Frau - im Bereich Elsfleth im Landkreis Wesermarsch - gesehen. Auch aufgrund dieser Informationen weitet die Polizei derzeit die überregionale Öffentlichkeitsfahndung insbesondere auf die Region Weser-Ems/Ammerland/Wesermarsch aus und fahndet dort mit einem Fahndungsplakat.

Seit Anfang November 2015 gibt es von der 55-Jährigen Ina K. aus Gorleben kein Lebenszeichen, so dass die Polizei nach Hinweisen aus dem Umfeld der Frau in den vergangenen Wochen neben der Öffentlichkeitsfahndung umfangreiche Ermittlungen führt. Die Lüchower Kriminalisten halten weiterhin auch ein Gewaltverbrechen für möglich, so dass eine Mordkommission mit mehr als einem halben dutzend Beamten eingerichtet wurde. Die Ermittler durchsuchten das Wohnhaus und Grundstück der 55-Jährigen in Gorleben. Zudem suchten die Beamten mit Leichenspürhunden sowie einem Polizeihubschrauber in der Region an der Frau. Am Dienstag war die Polizei darüber hinaus mit einem Sonarboot im Bereich der Elbe im Einsatz.

Hinweise nimmt die Polizei Lüchow unter Telefon (05841) 1220 oder 122312 entgegen.

^ Seitenanfang