Online: 03.04.2016 - ePaper: 04.04.2016

18-Jähriger missachtet Polizei-Stopp

ejz Hoyersburg. Ein 18-jähriger Lüchow-Dannenberger am Steuer eines VW Polo hat in der Nacht zum Sonntag kurz vor Mitternacht versucht, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. In Hoyersburg ignorierte er das polizeiliche Haltezeichen und fuhr in Richtung Lüchow weiter. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und sahen, wie der Pkw in einen unbefestigten Weg abbog und auf ein Grundstück zufuhr. Dort touchierte der Fahrer mit seinem Außenspiegel das Tor und stoppte schließlich etwa 100 Meter weiter. Aus dem lädierten Pkw stiegen drei Personen: der Fahrer, der keine Fahrerlaubnis besitzt, der Sohn der Pkw-Halterin, der derzeit am begleiteten Fahren mit 17 teilnimmt und ein weiterer Insasse, der als einziger hätte fahren dürfen. Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

^ Seitenanfang