Online: 03.04.2016 - ePaper: 04.04.2016

Gegen Baum: Fünf Litauer zum Teil schwer verletzt

ZoomFünf nach einem Unfall eingeklemmte Menschen aus Litauen haben die Feuerwehren aus Metzingen, Mützingen und Gülden aus diesem Auto befreit.

ejz Zernien. Ein mit fünf litauischen Staatsbürgern besetzter Transporter ist am frühen Sonnabendnachmittag auf der B 191 verunglückt. Nur wenige hundert Meter hinter dem Ortsausgang Zernien kam das Fahrzeug auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Alle Insassen wurden dabei verletzt - vier von ihnen schwer. Sie waren teilweise in dem stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt und wurden von der Feuerwehr befreit. Im Einsatz waren die Freiwilligen aus Metzingen, Mützingen und Gülden. Die Verletzten wurde mit dem Rettungshubschrauber sowie Rettungswagen in verschiedene Kliniken gebracht. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen.

^ Seitenanfang