Online: 17.05.2016 - ePaper: 18.05.2016

Böller trifft Kinderwagen in Harlingen

ejz Harlingen. Ein Böller hat am Sonntagnachmittag in Harlingen einen Kinderwagen getroffen. Der Böller explodierte an der Schutzfolie des Kinderwagens, in dem ein acht Monate altes Baby lag. Das Baby blieb unverletzt. Der 29-jährige Vater, der den Kinderwagen schob, erlitt leichte Verletzungen. Der Böller wurde von einem Treckeranhänger geworfen, auf dem mehrere Personen einen Junggesellenabschied feierten. Die Polizei konnte den Böllerwerfer, der das Weite gesucht hatte, ausfindig machen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

^ Seitenanfang