Online: 01.07.2016 - ePaper: 02.07.2016

Mit 149 km/h geblitzt zwischen Trebel und Gartow

ejz Gartow. Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag die Geschwindigkeit von Autofahrern auf der Bundesstraße 493 zwischen Trebel und Gartow kontrolliert. 100 km/h sind dort erlaubt. Doch der schnellste der insgesamt zehn geblitzten Fahrer dort war mit 50 Prozent Aufschlag, nämlich mit 149 km/h, unterwegs. Ihn erwartet nun ein Fahrverbot. Zum Verhängnis wurde die Kontrolle auch einem 16-Jährigen, der auf seinem Kleinkraftrad mit 76 km/h unterwegs war. Bei der Kontrolle des Jugendlichen stellten die Beamten nicht nur fest, dass das Moped frisiert war, sondern auch, dass der Jugendliche keinen entsprechenden Führerschein besaß.

^ Seitenanfang