Online: 05.07.2016 - ePaper: 06.07.2016

Dumm gelaufen: Lüchow-Dannenberger verliert Ausweis, während er illegal Müll entsorgt

bp Pudripp. Ein 37-Jähriger Lüchow-Dannenberger hat kürzlich versucht, Schlachtabfälle nahe Alt Pudripp illegal zu entsorgen. Das Dumme: Er verlor dabei seine Geldbörse mit Ausweisen. Die Polizei ermittelte den Mann und er gab sein Fehlverhalten zu. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz. Ein merkwürdiger Nebenaspekt der Sache: Der Hund einer Spaziergängerin, die die Wildschwein-Abfälle entdeckt hatte, starb offenbar an Ort und Stelle. Ein Zusammenhang zwischen dem Tod des Hundes und den entsorgten Schlachtabfällen ist laut Polizei "derzeit unwahrscheinlich".

^ Seitenanfang