Online: 24.07.2016 - ePaper: 25.07.2016

Richtig ernst wird es für einen Spaßvogel, der Sonnabendnacht in Wustrow eine Gummipuppe auf die Straße gelegt.

Wustrow: Vollbremsung wegen einer Gummipuppe

ejz Wustrow. Ein gehöriger Schrecken ist am späten Sonnabendabend einem 20-Jährigen in die Glieder gefahren, als mit seinem Golf auf der Fehlstraße in Wustrow fuhr: Eine Person lag vor ihm auf der Straße - das nahm er jedenfalls an. Der junge Mann aus der Samtgemeinde Lüchow machte eine Vollbremsung, durch die er mit seinem Auto dem vermeintlichen Menschen auf der Fahrbahn lag gerade noch ausweichen konnte. Doch auf der Straße befand sich nur eine Gummipuppe. Die Polizei ermittelte später die Person, die die Puppe auf die Straße gelegt hatte und leitete ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

^ Seitenanfang