Online: 25.07.2016 - ePaper: 26.07.2016

Bleckede: Mann vermutlich in der Elbe ertrunken

tl Bleckede. Ein 44-Jähriger ist am Sonntagnachmittag vermutlich in der Elbe ertrunken. Der Badeunfall hat sich bei Bleckede - unweit der Lüchow-Dannenberger Kreisgrenze - ereignet. Nach Angaben der Polizei soll der Mann noch nach Hilfe gerufen haben. Danach habe es keinen Blickkontakt mehr gegeben. Vier Stunden lang suchten Retter der Feuerwehr und der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft nach dem Mann - erfolglos. Die Rettungskräfte gehen davon aus, dass der Mann ertrunken ist. Am heutigen Montag (25. Juli) soll die Suche nach dem Vermissten fortgesetzt werden.

^ Seitenanfang