Online: 02.09.2016 - ePaper: 03.09.2016

Messer in Rücken gerammt

ejz Lüchow. Ein 35-Jähriger hat einem 32-Jährigen am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr in der Lüchower Bergstraße ein Einhandmesser vermutlich mehrfach in den Rücken gerammt. Zuvor hatten sich die Kontrahenten laut Polizei heftig gestritten, der 32-Jährige hatte auf den Älteren eingeschlagen und ihn zu Boden gerissen. Daraufhin stießt dieser mit dem Messer zu, der Jüngere ging trotz seiner schweren Verletzungen weg. Der 35-Jährige rief die Polizei.

Später brachten Rettungskräfte beide Männer ins Krankenhaus. In Lebensgefahr schwebte der Angestochene nach Polizeiangaben nicht. Bei dem 35-Jährigen stellten die Ermittler einen Alkoholwert oberhalb von vier Promille fest. Ihn nahm die Polizei vorläufig fest und ermittelt gegen ihn wegen versuchten Totschlags. Gegen den 32-Jährigen, der vermutlich auch alkoholisiert war, läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung. Die weiteren Ermittlungen, Befragungen von Zeugen, die teilweise ebenfalls alkoholisiert waren, sowie die Auswertung der Spurensicherung dauern noch an. Hintergrund der Tat könnten Beziehungsstreitigkeiten sein.

^ Seitenanfang