Online: 04.10.2016 - ePaper: 05.10.2016

Ziemlich viel getrunken hatte ein Pole, der am Sonnabend in Dannenberg mit seinem Auto über eine Verkehrsinsel fuhr und sich nach dem Unfall aus dem Staub machte.

Unfallflucht mit 2,15 Promille

ejz Dannenberg. Ein 51-jähriger polnischer Staatsbürger, der am Sonnabend gegen 20.45 Uhr in Dannenberg mit seinem Auto über eine Verkehrsinsel fuhr, wusste wohl genau, warum er sich sofort aus dem Staub machte. Doch die Polizei traf ihn kurz nach dem Unfall zuhause an und stellte fest, dass der Mann viel zu viel getrunken hatte. Ein Alcotext ergab 2,15 Promille. Die Beamten beziffern den Schaden an einem Verkehrsschild und einem Blumenkübel auf der Verkehrsinsel auf rund 1500 Euro.

^ Seitenanfang