Online: 03.01.2017 - ePaper: 04.01.2017

Küsten: Kartoffeln auf der Bundesstraße

ZoomDer Großteil der Ladung dieses Treckers ergoss sich auf die Bundesstraße. Die war voll gesperrt.

pw Küsten. Eine verbogene Deichsel, mehrere Tonnen auf der Fahrbahn verteilte Kartoffeln und eine gesperrte Bundesstraße: Das war das Ergebnis eines Unfalls am Dienstagmorgen. Der Fahrer eines landwirtschaftlichen Zuges mit zwei Kartoffelanhängern aus dem Landkreis Uelzen war auf der B 493 kurz hinter dem Küstener Ortsschild in Richtung Lüchow fahrend ins Schleudern gekommen und hatte sich dann verbremst. Dabei verbog sich die Deichsel der hinteren Anhängers, der sich querstellte und einen Teil seiner Ladung verlor. Die Straße musste voll gesperrt werden, bis Straßenmeisterei und Feuerwehr die Straße gereinigt und ein herbeigerufener Landwirt den Hänger von der Straße geschafft hatte. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf den 4000 Euro.

^ Seitenanfang