Online: 07.05.2017 - ePaper: 08.05.2017

Im Kreisel ausgewichen und gestürzt

Lüchow. Leichte Verletzungen hat ein 17-Jähriger am Freitagmorgen bei einem Unfall im Kreisverkehr am Kleinbahnhof in Lüchow erlitten. Der Jugendliche fuhr mit seinem Leichtkraftrad im Kreisverkehr, als eine 22-jährige Autofahrerin in den Kreisverkehr einfuhr, ohne die Vorfahrt des Kradfahrers zu beachten. Beim Ausweichmanöver stürzte der 17-Jährige und verletzte sich leicht. Am Krad entstand ein Schaden von 500 Euro. Die Unfallverursacherin entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, konnte aber auch aufgrund der Angaben einer Zeugin ermittelt werden. ejz

^ Seitenanfang