Online: 28.05.2017 - ePaper: 29.05.2017

Ohne Helme auf geklautem Krad gegen Wohnmobil

ZoomUnfall polizeieinsatz

Lübbow. Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Ludwiglust und sein 13-jähriger Bruder wurden am Sonnabendnachmittag bei einem Verkehrsunfall bei Lübbow schwer verletzt, einer von ihnen wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, der andere mit dem Rettungswagen. Die beiden Brüder waren ohne Schutzhelme auf einem gestohlenen Kleinkraftrad der Marke Simson auf der B 248 aus Lüchow kommend in Richtung Lübbow unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang geriet der 19-Jährige, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis für das Kleinkraftrad ist, aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Wohnmobil eines 88-jährigen Fahrzeugführers aus Hamburg zusammen. Bei Fahrzeuge wurden beschädigt. ejz

^ Seitenanfang