Online: 20.07.2017 - ePaper: 21.07.2017

Nach Feuer bei Blütlingen: BUND hat eine Belohnung ausgesetzt

Blütlingen/Hoyersburg. Fassungslos zeigt sich Ute Machel von der Koordinierungsstelle Grünes Band des BUND Sachsen-Anhalt nach dem Brand einer Vogelbeobachtungshütte nahe Blütlingen (EJZ berichtete). Nun hat die Koordinierungsstelle eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des oder der Täter führen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. In welcher Höhe die Belohnung ausfallen wird, das wolle man sich noch offen halten, erklärt Machel auf Nachfrage. Entgegen der Schätzung der Polizei von 5000 Euro, bilanziert der BUND den Schaden an der völlig abgebrannten Hütte mit rund 12000. Bis zu 30 Vogelbeobachter fanden dort Platz, auch aus Lüchow-Dannenberg zog es viele Interessierte dort hin. Nun plant der BUND, solch eine Vogelbeobachtungshütte wieder aufzubauen. Wo, das steht laut Machel allerdings noch nicht fest. "An der gleichen Stelle wird es wohl wenig sinnvoll sein, denn dort hatten wir immer wieder mit Vandalismus zu kämpfen", betont Machel. Mit dem Brand habe dieses Kapitel allerdings eine ganz neue Dimension erhalten, ist der BUND empört. Wer Hinweise liefern kann, meldet sich bei der Polizei in Salzwedel, Telefon (03901) 8480, oder beim BUND, Telefon (03901) 3939758. tl

^ Seitenanfang