Online: 27.07.2017 - ePaper: 28.07.2017

Aus der Luft und auf dem Wasser

Polizei und Feuerwehr suchten bisher erfolglos nach vermisstem Senior aus dem Raum Hitzacker

Hitzacker. Hubschrauber, Boote, Suchhunde: Polizei und Feuerwehr hatten einiges aufgeboten bei der Suche nach einem Vermissten aus dem Raum Hitzacker. Doch am Donnerstagmittag wurde die Aktion erfolglos abgebrochen, gefunden worden war bis dahin nur das Auto des 61-jährigen Mannes. Der war am Mittwochabend vermisst gemeldet worden. An der Suche waren die Feuerwehr aus Hitzacker mit ihrem Sonarboot, die Feuerwehr-Rettungshundestaffel aus Karwitz und eine Polizeihundestaffels aus Stade beteiligt, insgesamt waren rund 40 Retter im Einsatz. tj

^ Seitenanfang