Online: 04.08.2017 - ePaper: 05.08.2017

Sexuelle Belästigung in Lüchow: Polizei fahndet mit Phantombild

ZoomMit diesem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Mann, der in der Nacht zum 30. Juli eine Frau in Lüchow sexuell belästigen haben soll.

Lüchow. Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Mann, der in der Nacht zum 30. Juli auf dem Lüchower Marktplatz eine Frau aus der Region belästigt haben soll. Diese hatte sich bereits am Tag nach der Tat bei der Polizei gemeldet. Zur Tat: Gegen 0.15 Uhr war die Frau zu Fuß in der Langen Straße unterwegs. Auf dem Marktplatz seien dann drei südländische Männer auf sie zugekommen, hätten sie "angequatscht" und belästigt. Dabei sei die Frau auch unsittlich berührt worden, sodass sie die Flucht ergriff. Die betroffene Frau beschreibt den Täter auf dem Phantombild wie folgt: männlich; 20 bis 25 Jahre alt; etwa 170 cm groß; kräftige Statur, aber nicht dick; volles, dunkles, zurückgegeltes Haar mit Koteletten; oranges T-Shirt, dunkle Jeanshose. Seine Begleiter sollen ebenfalls Personen mit südländischer Erscheinung, etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlank und etwa 180 cm groß gewesen sein. Die Ermittler suchen nun nach möglichen Zeugen: Telefon (05841) 1220. ejz

^ Seitenanfang