Online: 30.08.2017 - ePaper: 31.08.2017

Strohmiete brennt in Püggen nieder

Püggen. Ein Strohmietenbrand in Püggen hielt zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren Clenze, Püggen und Sachau in der Nacht zu Mittwoch in Atem. Die Feuerwehrleute konnten die gegen Mitternacht in voller Ausdehnung in Flammen stehende Miete nicht einfach kontrolliert abbrennen lassen, weil sie nur wenige Schritte neben einer weiteren Miete in Hofnähe stand. Daher entschied die Einsatzleitung, nur den Übergang von einer Miete zur nächsten mit Wasser zu kühlen, damit der Rest kontrolliert abbrennen konnte. Nachdem die Feuerwehr Clenze den Löschwasservorrat aus Tanklöschfahrzeug und HLF20 gelehrt hatte, übernahmen die Feuerwehrleute aus Püggen und Sachau die Einsatzstelle, die die Wasserversorgung vor Ort sichergestellt hatten. ejz

^ Seitenanfang