Online: 31.08.2017 - ePaper: 01.09.2017

Wohnhaus ausgebrannt

ZoomDas Feuer zerstörte den ersten Stock des Hauses, das Löschwasser das Erdgeschoss - Totalschaden, schätzt der Eigentümer.

Nemitz. Ein Feuer hat heute Nacht ein Wohnhaus in Nemitz zerstört. Der Brand war gegen 23 Uhr ausgebrochen, Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, die mit mehreren Fahrzeugen anrückte und die Flammen unter Kontrolle brachte, bevor sie auf nebenstehende Gebäude übergreifen konnten. Der Bewohner des Hauses konnte sich selbst aus dem brennenden Gebäude retten, er erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, Experten der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe dürfte im sechsstelligen Bereich liegen - das Haus ist nach Angaben des Eigentümers durch den Brand und die Löscharbeiten ein Totalschaden. rg

^ Seitenanfang