Ratgeber

DFB fokussiert sich auf die WM-Qualifikation für 2018

Noch nicht einmal zwei Monate ist die Europameisterschaft in Frankreich zu Ende, da hat auch für die deutsche Nationalmannschaft längst der Alltag wieder begonnen. Trotz des unglücklichen Ausscheidens im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich werden wohl die meisten Deutschen und auch unabhängige Beobachter den Auftritt von „La Mannschaft“ als spielerisch und kämpferisch überzeugend bezeichnen. ...
weiter › 

Streitthema Handyspiele

Freizeitspaß oder Kostenfalle?

Moderne Smartphones machen es möglich: Spielen zu jeder Zeit und an jedem Ort. Freizeitspaß in allen Farben und Formen gibt es jetzt ganz praktisch auch für unterwegs. Viele der Handyspiele sind kostenlos, aber bedeutet das auch, dass sie wirklich keine Kosten verursachen?...
weiter › 

Baufinanzierung: Mit hoher Tilgung zur schnellen Schuldenfreiheit

Der Traum von den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen in Deutschland nach wie vor sehr interessant und angesichts niedriger Zinssätze auch umsetzbar. Wer über etwas Eigenkapital verfügt, findet in vielen Fällen geeignete Angebote für eine Finanzierung. Die Zinsstatistik der Bundesbank gibt für Wohnungsbaukredite im Mai 2016 einen effektiven Jahreszins von durchschnittlich 1,79% p.a. aus. Bei einer ...
weiter › 

Ausweg aus der Schmerzspirale

Entspannung und Bewegung können Muskelverspannungen lösen

(djd). Chronische Rückenschmerzen können viele Ursachen haben. Häufig sind die Beschwerden auf muskuläre Verspannungen zurückzuführen, die durch einseitige Haltung, fehlende Ausgleichsbewegungen im Alltag und psychische Anspannung entstehen. Schmerzt der Rücken dauerhaft, verfallen viele Betroffene in depressive Stimmung und ziehen sich zurück. Statt gegen den Schmerz aktiv zu werden, hoffen sie, die Besc...
weiter › 

Vom "Alterszucker" zur Volkskrankheit

Umfrage: Zusammenhang zwischen Ernährung und Diabetes 2 ist den meisten bekannt

(djd). Schätzungen zufolge leiden rund sieben Millionen Bundesbürger an Diabetes mellitus vom Typ 2. Dabei handelt es sich um eine Stoffwechselkrankheit, die zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel führt, der auf Dauer die Blutgefäße schädigt. Unbehandelt kann es zu schweren Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Durchblutungsstörungen kommen. Früher wurde der Typ-2-Diabetes als "Alters...
weiter › 

Chill mal wieder!

Wer ständig unter Strom steht, tut sich und den Seinen nichts Gutes

(djd). Das Mittagessen für die Kinder soll pünktlich und frisch auf dem Tisch stehen. Doch leider geht es beim Halbtagsjob im Büro mal wieder drunter und drüber und die Zeit zum Einkaufen wird knapp. Nachmittags müssen dann neben der Hausaufgabenbetreuung noch die Weingläser für den Abend mit den Freunden poliert werden. Ach ja, das Unkraut im Garten stört auch noch die Optik. Viele Frauen sind heute Famil...
weiter › 

Dem Herzen Gutes tun

Es gibt viele Möglichkeiten, unser Hochleistungsorgan zu unterstützen

(djd). Es gibt viele Organe, die Erstaunliches vollbringen, um den komplexen menschlichen Organismus funktionsfähig zu erhalten. An oberster Stelle in Sachen Leistungsfähigkeit, Kraft, Ausdauer und Zuverlässigkeit aber dürfte das Herz stehen. Ein Leben lang pumpt es ohne Pause Blut durch das Kreislaufsystem und sorgt so dafür, dass jede Körperzelle mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt und von Abfallprodukten...
weiter › 
^ Seitenanfang