Online: 04.01.2017 - ePaper: 05.01.2017

Nordzucker mit guten Erträgen

ejz Uelzen/Braunschweig. Mit überdurchschnittlichen Zuckererträgen hat der Braunschweiger Nordzucker-Konzern die Rübenkampagne 2016/2017 abgeschlossen. Das teilt eine Sprecherin des Konzerns mit. Nordzucker hat während der Kampagne rund 15 Millionen Tonnen Rüben in seinen 13 Werken verarbeitet. Das sind 2,5 Millionen Tonnen mehr als im Vorjahr. Die Erträge der fünf deutschen Werke liegen mit rund 13,5 Tonnen Zucker je Hektar über dem vieljährigen Mittel. Im Uelzener Werk, in das viele Lüchow-Dannenberger Landwirte ihre Zuckerrüben bringen, schließt die Kampagne in diesen Tagen, während die meisten anderen Werke die Kampagne bereits beendet haben. "Wir haben in diesem Jahr eine stabile Kampagne gefahren", sagt Axel Aumüller, Vorstand der Produktion bei Nordzucker. In Deutschland haben der trockene Spetember und der sonnenarme Oktober noch bessere Ergebnisse verhindert, so Aumüller.



^ Seitenanfang