Online: 08.01.2017 - ePaper: 09.01.2017

Rußansatz löste Feuer aus

ejz Nausen. Bei dem Brand in Nausen habe am Freitag keineswegs die Verkleidung eines Ofenrohres gebrannt, betont Bezirksschornsteinfeger Norbert Blank. Eine Verkleidung sei nämlich gar nicht vorhanden gewesen, was auch verboten und extrem fahrlässig gewesen wäre. "Es handelte sich um einen Ofenrohrbrand, das heißt, der Rußansatz im Ofenrohr hatte sich entzündet", teilt Blank weiter mit. Die EJZ hatte am Sonnabend irrtümlicherweise berichtet, dass eine Ofenrohr-Verkleidung gebrannt habe.



^ Seitenanfang