Online: 12.01.2017 - ePaper: 13.01.2017

27 unbegleitete jugendliche Flüchtlinge

dm Lüchow. Derzeit betreut das Jugendamt in Lüchow-Dannenberg 27 unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA), informiert die Kreisverwaltung. Die ausschließlich männlichen Jugendlichen stammten überwiegend aus Afghanistan und Syrien. Zwischenzeitlich seien vier der jungen Geflüchteten volljährig geworden. Untergebracht sind die sogenannten UMAs dezentral in mehreren verschiedenen Einrichtungen, schildert Birgit Maschke, die Leiterin des Jugendamtes. Die Kosten für den Unterhalt der Jugendlichen belasteten den Landkreis nur vorübergehend, weil das Land die Ausgaben für diese Jugendhilfeleistungen rückwirkend erstatte.



^ Seitenanfang