Online: 13.02.2017 - ePaper: 14.02.2017

Saatbau Clenze vor Entscheidung

fk Clenze. Am Dienstag, dem 14. Februar, entscheiden die Anteilseigner der Saatbau Clenze darüber, ob ihr Unternehmen demnächst in einem anderen aufgehen soll. Auf der Tagesordnung der außerordentlichen Generalversammlung ab 18 Uhr in Schnega steht eine so genannte "Verschmelzung" mit den Vereinigten Saatzuchten Ebstorf-Rosche (VSE). Der Name Saatbau Clenze würde offenbar verschwinden. Das neue Unternehmen übernimmt wohl den Namen VSE. Jedenfalls ist die Versammlung laut Tagesordnung aufgerufen, ihre Kandidaten zu deren Vorstand und deren Aufsichtsrat zu nominieren.



^ Seitenanfang