Online: 01.03.2017 - ePaper: 02.03.2017

Therme Gartow: Gewünschte Zahlen nicht erreicht

Gartow. Die Besucherzahlen der Gartower Wendland-Therme sind deutlich hinter den Erwartungen eines Gutachtens zurückgeblieben. Dessen Voraussagen waren ein entscheidender Grund für die Samtgemeinde Gartow gewesen, das Millionenprojekt anzugehen. Auch nach einem kompletten Jahr im Vollbetrieb sind die prognostizierten Besuche allerdings längst nicht erreicht worden. Den Badbereich besuchten nach jüngstem Stand innerhalb eines Jahres keine 63000 Besucher, den Saunabereich keine 16000 Besucher. Gegenüber dem Gutachten ergibt sich ein Minus von mehr als 5000 Besuchen (Bad) und annähernd 4000 Besuchen (Saunabereich). Selbst gegenüber der Zeit vor der Sanierung haben kaum mehr Menschen das Bad besucht. Die Sauna der Wendland-Therme hat gegenüber dem Jahr 2011 dagegen einen großen Sprung hingelegt. Damals kamen im Jahr nur 9500 Besucher in den alten Saunabereich. Samtgemeinde-Bürgermeister Christian Järnecke (CDU) zeigte sich zwar einerseits enttäuscht, dass die sogenannten Aelken-Zahlen "nicht erreicht" worden seien, gab sich aber mit dem Nachsatz "noch nicht" gleichwohl kämpferisch und überzeugt, dass die

Besucherzahlen in Zukunft noch steigen könnten.↔bp



^ Seitenanfang