Online: 02.03.2017 - ePaper: 03.03.2017

Breitband: Anbieter noch geheim

Breese/Marsch. Der Kreistag hat sich am Montag in einer nicht öffentlichen Sitzung für einen Anbieter der flächendeckenden Breitbandversorgung in Lüchow-Dannenberg entschieden. Welcher Anbieter den Zuschlag für das noch durch den Landkreis auszubauende Netz erhalten hat, darf Baudezernentin Maria Schaaf nach eigenen Angaben aber noch nicht verraten: "Wir stecken noch in einem offenen Vergabeverfahren." Heißt: Der Auftrag ist zwar erteilt. Doch bis zum 20. März haben die Bieter, die leer ausgegangen sind, nach Schaafs Angaben die Möglichkeit, Einspruch einzulegen. In diesem Fall müsste dann gegebenenfalls noch einmal beraten werden. Der Landkreis will bekanntlich nahezu alle Lücken in der Breitbandversorgung auf dem Land schließen. Die Telekom hat nur einen Teil des Landkreises an ihr Breitbandnetz angeschlossen beziehungsweise ist noch dabei: jene Anwohner in Lüchow, Dannenberg und Hitz-acker mit je einigen Ortsteilen.↔↔tl



^ Seitenanfang