Online: 09.03.2017 - ePaper: 10.03.2017

Gorleben: Demo gegen Atomanlagen

Gedelitz/Gorleben. "Sechs Jahre Fukushima - 40 Jahre Gorleben: Lügen, pfuschen und vertuschen!" Unter diesem Motto findet am Sonnabend, dem 11. März, eine Demonstration statt. Der Zug startet um 15 Uhr in Gedelitz in Richtung Bergwerk Gorleben. Die Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) Lüchow-Dannenberg will der Opfer der Atomkatastrophe von Fukushima gedenken und gleichzeitig ein Zeichen gegen die Atommüll-Pläne in Gorleben setzen. In Gorleben gibt es Reden von Herbert Schaper-Biemann für die Fukushima-Mahnwache Dannenberg, Wolfgang Ehmke für die BI sowie ein Grußwort aus Fukushima. Musikalisch umrahmen "XAMBA" sowie das Duo Lili Vollmer (Saxofon) und Betsy Miller (Gesang, Gitarre) die Demonstration. ejz



^ Seitenanfang