Online: 19.04.2017 - ePaper: 20.04.2017

360000 Euro Fördergelder

Lüchow. Bis zu 360000 Euro hat das Amt für regionale Landesentwicklung für insgesamt drei Projekte im Landkreis Lüchow-Dannenberg genehmigt. Das teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers aus Lüneburg mit. Sie freue sich vor allem über die Förderung der Konzeptstudie Mobilitätsagentur Wendland/Elbtalaue. Die Studie erhält bis zu 14600 Euro. Für den Straßenbau in der Stadt Lüchow hat das Amt für regionale Landesentwicklung bis zu 218000 Euro genehmigt, und für Straßensanierung in der Gemeinde Zernien bis zu 123000 Euro. "Diese Förderungen stärken unsere niedersächsischen Gemeinden mit nachhaltigen Investitionen in den Bereichen Dorfentwicklung, Basisdienstleistungen, Wegebau, Kulturerbe und Tourismus. Noch nie gab es so viele Fördermittel für den ländlichen Raum wie seit Amtsantritt der rot-grünen Landesregierung", betont Schröder-Ehlers. Insgesamt werden nach Angaben von Landwirtschaftsminister Christian Meyer mehrere hundert Förderanträge mit einem Gesamtvolumen von mehr als 100 Millionen Euro im Rahmen des Förderprogramms zur integrierten ländlichen Entwicklung genehmigt. ↔ejz



^ Seitenanfang